Presse

Baustaatssekretär Adler gibt Startschuss für bundesweite Informationstour „Grün in die Stadt“

Berlin, 18.05.2017

 

Die BVLEG ist zusammen mit dem Deutschen Olympischen Sportbund Kooperationspartner der bundesweiten Kampagne „Grün in die Stadt". Gut gestaltete Plätze mit Grün sind Orte der Begegnung für alle Menschen im Quartier. Stadtoasen mit einer hohen Aufenthaltsqualität stärken den sozialen Zusammenhalt. „Die Menschen wünschen sich ein grünes Wohnumfeld", betonte BVLEG-Präsident Eckhard Horwedel, „Parks und öffentliche Grünanlagen fördern das Wohlbefinden der Bürgerinnen und Bürger und gehören zu jeder Stadtentwicklung dazu".

Tag der Städtebauförderung 2016

Die Landes- und Stadtentwicklungsgesellschaften und Sanierungsträger von BVLEG und ADS werden am Tag der Städtebauförderung wieder dabei sein und die Kommunen bei Ihren Aktivitäten am 21. Mai 2016 unterstützen.
Für die Stadtentwickler der BVLEG ist der Tag der Städtebauförderung eine große Chance, Bürgern und Politik den fundamentalen Beitrag der Gemeinschaftsaufgabe Städtebauförderung für die Lebensqualität in unseren Städten aufzuzeigen. Dies gelingt insbesondere durch eine sozial integrierende Stadtentwicklung.

Berliner Energietage 2016 BVLEG: Mehr Breitensport statt Spitzensport in der Energetischen Sanierung

Berlin, 15. April 2016
Mit einer weiteren Erhöhung der Standards erreichen wir weder die Klimaschutzziele noch bezahlbaren Wohnraum!

Anlässlich der Diskussion zur Vereinbarkeit der Ziele Klimaschutz und bezahlbaren Wohnraums, fordert Eckhard Horwedel, Präsident der BVLEG und Geschäftsführer der DSK, weitere Verschärfungen der technischen Anforderungen und energetischen Standards zurückzustellen. Diese sind vielfach ineffizient. „Mit einer weiteren Erhöhung der Standards erreichen wir weder die Klimaschutzziele noch bezahlbaren Wohnraum!"

LEG-Preis 2016 „Neue Nachbarn: Integrative Wohnkonzepte für Flüchtlinge"

der interdisziplinäre Nachwuchswettbewerb ist zum Sommersemester gestartet. Der LEG-Preis 2016 hat die angemessene Unterkunft und Integration von Flüchtlingen zum Thema. Was kommt nach der Notunterkunft? Gesucht werden integrative Wohnkonzepte, die aus Flüchtlingen neue Nachbarn machen. Ausschreibung LEG-Preis 2016

Berliner Energietage 2016

Panel am 13.04.2016: „Energetische Stadtsanierung und Neue Nachbarschaften - wie passt das zusammen?"

Wie viel Zeit und Kraft bleibt den Kommunen für die energetische Stadtsanierung vor dem Hintergrund der enormen Last, die Unterbringung und Integration von Flüchtlingen zu stemmen? Gemeinsam mit der Abteilungsleiterin Frau Brummer-Kohler aus dem Bundesbauministerium und Experten der Branche wollen wir am 13.04.2016 auf den Berliner Energietagen die aktuelle Situation in den Kommunen beleuchten: Wie lässt sich dennoch die energetische Qualifizierung weiter vorantreiben? Das wollen wir mit Praktikern und Ihnen diskutieren.

BVLEG: Eckhard Horwedel ist neuer Präsident der Bundesvereinigung der Landes- und Stadtentwicklungsgesellschaften

Berlin, 3. Dezember 2015
Eckhard Horwedel (58), Mitglied der Geschäftsführung der DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co.KG, ist mit sofortiger Wirkung einstimmig zum neuen Präsidenten der Bundesvereinigung der Landes- und Stadtentwicklungsgesellschaften (BVLEG) gewählt worden. Für die nächsten zwei Jahre wird er die Interessen der Mitgliedsunternehmen in allen Bereichen der Stadtentwicklung auf Bundesebene vertreten. Er löst Klaus Göttsche (69), Geschäftsführer der LEG Entwicklung GmbH, ab

ADS und BVLEG: Bundesbauministerin Hendricks würdigt Engagement der Stadtentwickler

Leipzig, 17. September 2015

Im Rahmen des Bundeskongresses für Nationale Stadtentwicklung überreichen die beiden zentralen Verbände der Stadtentwickler durch die Präsidenten Göttsche und Katz ihre Dokumentation zum Tag der Städtebauförderung an Bundesbauministerin Hendricks und die baupolitischen Sprecher im Bundestag.

Die Landes- und Stadtentwicklungsgesellschaften der BVLEG und die Sanierungs- und Entwicklungsträger der ADS unterstützen die Kommunen bei allen Aktivitäten der städtebaulichen Erneuerung und Stadtentwicklung – so auch bei deren Aktivitäten zum Tag der Städtebauförderung am 9. Mai 2015.

Klaus Göttsche, Dr. Barbara Hendricks, Jürgen Katz (©Milena Schlösser)

Bundesbauministerin Barbara Hendricks bedankt sich bei den Vertretern von ADS und BVLEG und würdigt das Engagement der Stadtentwickler, „die die bunte Vielfalt der Aktionen zum Tag der Städtebauförderung hier dokumentieren“.  „Wir haben den in diesem Jahr neu eingeführten Tag der Städtebauförderung gern unterstützt, ist doch die Städtebauförderung seit 40 Jahren eine Erfolgsgeschichte der Stadtentwicklung“, erklären Klaus Göttsche, Präsident der BVLEG, und Jürgen Katz, Vorstandsvorsitzender der ADS. Die existierenden Programme der Städtebauförderung sichern die Lebensqualität in unseren Städten und sind auch für die Herausforderungen der Zukunft bei einer ausreichenden Mittelausstattung bestens geeignet. Dabei steht die Integration der Flüchtlinge aktuell ganz oben auf der Agenda vieler Kommunen. „Perspektivisch brauchen wir hier aber mehr als Notunterkünfte. Die Kommunen sind gut beraten, bereits jetzt integrierte Stadtentwicklungskonzepte für die Integration von Flüchtlingen zu entwickeln“, fordern Göttsche und Katz mit Blick auf die aktuelle Lage in vielen Kommunen auf.

Die Herausforderung vor der die Kommunen aktuell stehen, diskutieren Göttsche und Katz auch mit den baupolitischen Sprechern aller Bundestagsfraktionen Volkmar Vogel, MdB, von der CDU/CSU, Michael Groß, MdB, von der SPD, Heidrun Bluhm, MdB von den Linken und Christian Kühn, MdB von Bündnis 90/Die Grünen.

„Am Tag der Städtebauförderung am 9. Mai 2015 konnten wir  deutlich machen: Jeder Euro Städtebauförderung ist bestens investiert!“, betont Jürgen Katz, Vorstandsvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft deutscher Sanierungsträger. „Für uns die Stadtentwickler ist der Tag der Städtebauförderung eine große Chance, Bürgern und Politik den fundamentalen Beitrag der Städtebauförderung zu einer gelungenen Stadtentwicklung und nachhaltigen Daseinsvorsorge  in den Kommunen zu präsentieren“, betonen Göttsche und Katz.
„Neben Geld brauchen die Kommunen aber auch fachlich kompetente und verlässliche Partner, die zwischen den Belangen der Kommunen und den immobilienwirtschaftlichen Anforderungen vermitteln können“, hebt Klaus Göttsche, Präsident der Bundesvereinigung der Landes- und Stadtentwicklungsgesellschaften, hervor.  Die Landes- und Stadtentwicklungsgesellschaften und Sanierungsträger unterstützen die Kommunen dabei als kompetente und verlässliche Partner. Die Stadtentwicklungsverbände ADS und BVLEG stehen aber auch im Bund gern als Impulsgeber und Partner bei der strategischen Weiterentwicklung der  Programme zur Verfügung.

Hintergrund:
Der Tag der Städtebauförderung ist eine Gemeinschaftsinitiative von Bund, Ländern und Deutschem Städtetag sowie Deutschem Städte- und Gemeindebund, der am 9. Mai 2015 zum ersten Mal stattfand. Über 220 Kommunen wurden von den Unternehmen der ADS und der BVLEG bei Ihren Aktivitäten zum Tag der Städtebauförderung unterstützt. Bundesweit haben sich mehr als 570 Kommunen bei der Präsentation von Projekten beteiligt, die mit Mitteln der Städtebauförderung realisiert wurden.
Der nächste Tag der Städtebauförderung findet statt am 21. Mai 2016.

die Dokumentation zum Download (PDF, 23 MB)

„Impressionen“
Göttsche und Katz überreichen die Dokumentation an die baupolitischen Sprecher der Bundestagsfraktionen

Göttsche begrüßt Hendricks (©Schlösser)

Göttsche, MdB Groß, Katz (©Schlösser)

Göttsche, MdB Vogel, Katz (©Schlösser)
Göttsche, MdB Kühn, Katz (©Schlösser)

Göttsche, MdB Bluhm, Katz, Erdmann (©BVLEG)

Peter Götz mit Mitgliedern ADS und BVLEG (©BVLEG)

Göttsche, Katz, Hendricks (©Schlösser)

Hendricks, Erdmann (©BVLEG)

BVLEG auf den Berliner Energietagen 2015

Am 27.04.2015 stellt die BVLEG auf den Berliner Energietagen die Frage: „Quartierssanierungen - Der Schlüssel zu Energieeffizienz?" Im Mittelpunkt der Beiträge stehen Aktuelles zum KfW-Programm Energetische Stadtsanierung sowie Einblicke in die Praxis der Umsetzung integrierter Quartierskonzepte durch ein qualifiziertes Sanierungsmanagement.

Kluge Konzepte für Konversion: LEG-Preise von Staatssekretär Adler übergeben

Berlin, 16. Januar 2015

Beim gemeinsamen Neujahrsempfang der Landes- und Stadtentwicklungsgesellschaften (BVLEG), der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) und des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA) wurde der LEG-Preis 2014 verliehen. Vor rund 200 Gästen aus Politik, Regierung und Wirtschaft wurden gestern im Berliner Kronprinzenpalais vier Beiträge ausgezeichnet und fünf Anerkennungen ausgesprochen.

LEG-Preis 2014: Preisträger stehen fest

Berlin, 12. November 2014


Die Preisträger für den studentischen Nachwuchswettbewerb LEG-Preis 2014 „Konversion: Flächen – Wandel –Perspektiven“ stehen fest. Die Jury, unter Vorsitz von Robert Erdmann, Geschäftsführer der EGS Entwicklungsgesellschaft mbH, hat vier Preise und fünf Anerkennungen ausgesprochen.  Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen des Neujahrsempfangs von BVLEG, ZIA und BIMA am 15. Januar 2015 in Berlin.